Festival and Internationale Akademie für Neue Komposition and Audio-Art

13. – 17 Dezember 2014

avantgarde tirol - new music on a high level

IMPRESSUM



Marek Ostafil

Mag. Marek Ostafil

wurde 1974 in Krakau geboren. Matura in Krakau und einige Semester Wirtschafts- und Jusstudium in seiner Geburtsstadt. 2002 schloss er sein Studium der Kunstgeschichte an der Jagiellonen-Universität in Krakau mit dem Magister ab. Seine Magisterarbeit über den silbernen Renaissance-Altar der Sigismund-Kapelle in der Kathedrale auf dem Wawel in Krakau wurde hoch gelobt und zur Veröffentlichung vorgeschlagen.

1990/1991 produzierte er sein eigenes Musikprogramm für TV3, eine regionale Fernsehstation in Krakau. Seit 1995 arbeitete er als Assistent für Muzyka Centrum in Krakau und als Academy Assistant in der Internationalen Akademie für Neue Komposition und Audio-Art in Tirol. 1998 wurde er aus vielen europäischen Kulturmanagern ausgesucht, um mit einem Stipendium des KulturKontakt Austria an der "European Summer Academy for Culture and Management" in Salzburg teilzunehmen. Er produzierte und organisierte viele Konzerte im Palais Potocki in Krzeszowice.

Ostafil arbeitete an mehreren Dokumentarfilmen für die polnischen Fernsehsender TVN und TVP 2 mit.

Mehrere Jahren arbeitete er in Rom als Produktions-Assistent mit an den Dokumentarfilmen "John Paul II - The Man and his Legacy" und "Iceman 2" (Ötzi) für den amerikanischen Fernsehsender Discovery Channel USA. Auch produzierte er einen kleineren Promotionfilm für die Internationale Akademie für Neue Komposition und Audio-Art, der 2002 vom ORF Landesstudio Tirol in der Sendung "Tirol Heute" ausgestrahlt wurde. Zusammen mit seinem Vater Pawel Ostafil zeichnet er sich verantwortlich für zwei Dokumentarfilme, die avantgarde tirol 2004 produziert hat. Kinowerbefilme für die avantgarde tirol 2006 und 2007.





<< Zurück