Festival and Internationale Akademie für Neue Komposition and Audio-Art

13. – 17 Dezember 2014

avantgarde tirol - new music on a high level

Unsere Akademie


Prof. Boguslaw Schaeffer with student.
Professor Boguslaw Schaeffer mit der
koreanischen Komponistin Ji Young Kang
© avantgarde tirol - Marek Ostafil




Prof. Horst Rickels mit Studenten | copyright avantgarde tirol: Marianne van Stappershoef
Prof. Horst Rickels mit Studenten
© avantgarde tirol: Marianne van Stappershoef




Prof. Edwin van der Heide mit Studenten in der Lichtakademie Aldrans | copyright avantgarde tirol - Alexandra Grill
Prof. Edwin van der Heide mit Studenten
in der Lichtakademie Bartenbach, Aldrans
© avantgarde tirol - Alexandra Grill

Die Internationale Akademie für Neue Komposition und Audio-Art wurde 1993 von Marianne Penz-van Stappershoef in Schwaz / Tirol gegründet und wird seither von ihr geleitet. Seit 1994 wird die Akademie alljährlich vom Kunstverein avantgarde tirol organisiert. Die künstlerische Leitung der Kompositionsklasse für Instrumentalmusik hat Bogus³aw Schaeffer, die für die Audio-Art-Klasse Horst Rickels oder Edwin van der Heide inne.

In einem Zeitraum von zwei Wochen zwischen Mitte August und Anfang September werden Kurse für Instrumental- und Computer-Komposition, Kurse für Audio-Art, Konzerte, Performances, Installationen und Ausstellungen angeboten.

Die Akademie wird vom Land Tirol, vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, von den Gemeinden der Kulturregion Rattenberg am Inn, vom Freundeskreis der avantgarde tirol und von anderen, privaten Sponsoren finanziert.

Die avantgarde tirol ist assoziiertes Mitglied der "European Conference of Promoters of New Music". Von 1993 bis 1999 hat sie eng mit der Künstlervereinigung Muzyka Centrum und dem Studio MCH (beide Krakau, Polen) zusammengearbeitet.

Von 1993 bis 1999 wurden die Ergebnisse unserer Tiroler Akademie auch einem interessierten polnischen Publikum vorgestellt, in äußerst erfolgreichen Konzerten in - für die neue Kunst - bedeutenden Galerien der Stadt Krakau und im Österreichischen Generalkonsulat Krakau.

Bis 2004 fand die Akademie in Schwaz und von 2005 bis 2007 in der Olympiagemeinde Seefeld statt. 2008 wurde die Akademie in Aldrans in der Lichtakademie Bartenbach durchgeführt. 2009 konnte nur die Audio-Art-Klasse von Prof. Horst Rickels in der Glas HTL Kramsach stattfinden.

2011 sollte die avantgarde tirol dann so fest in der Kulturregion Rattenberg am Inn verankert sein, dass die Akademie in Kramsach ihre Fortsetzung finden kann: Die 14. Akademie mit einer Klasse für Instrumentalkomposition in der Landesmusikschule Kramsach und eine Klasse für Audio-Art in der GLAS HTL Kramsach.
Komponisten und Performer, die an der 14. Akademie 2011 teilnehmen möchten, können ihre Bewerbungen schon jetzt an uns senden!





<< Zurück