Festival and Internationale Akademie für Neue Komposition and Audio-Art

13. – 17 Dezember 2014

avantgarde tirol - new music on a high level

WICHTIGE ESSAYS



Walter Meixner

Walter Meixner
Die "avantgarde tirol"

Der "Förderung von Neuer Musik, Audio-Art und Neuer Kunst" hat sich der Verein "avantgarde schwaz" mit Leidenschaft verschrieben und dazu u.a. die "Internationale Akademie für Neue Komposition und Audio-Art" ins Leben gerufen. Gerade die "Komponistenwerkstatt" mit ihren Meistern und Gesellen aus vieler Herren Länder verschafft - zusammen mit den Präsentationskonzerten - dem Förderungsgedanken im Zusammenhang mit Neuer Musik besondere Strahlkraft und Beständigkeit.

Im erfolgreichen Bemühen, einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung und Akzeptanz Neuer Musik und Kunst zu leisten, haben diese "Tiroler Impulse" durch konsequente und zielgerichtete Arbeit zum einen eine tragfähige und von großer Kreativität und Motivation durchpulste Verbindung Österreich - Polen geschaffen und zum anderen mit ihren internationalen Kontakten - u. a. zur "Europäischen Konferenz der Veranstalter Neuer Musik", die 1998 ihre Generalversammlung und ein Symposium während der " avantgarde tirol 1998" abhielten - von Tirol aus den Zugang zu einem kontinentalen Netzwerk für Neue Musik geöffnet.

Um in den Bildern und der Sprache der globalen Datenkommunikation zu bleiben: dieses im internationalen Vergleich kleine Festival könnte sich zum gefragten "Einwählknoten" und "Provider" für Künstler und Künste Neuer Art entwickeln. Mir jedenfalls scheinen dazu die besten Voraussetzungen gegeben. Viel Erfolg!

Walter Meixner

Leiter des Musikreferates der Kulturabteilung im Amt der Tiroler Landesregierung

Juni 1998
© Walter Meixner
Publiziert im Programmheft der 6. Akademie 1998





<< Zurück